FÖRDERPREIS 2005
    
 
  Schriftgröße: Schrift grösser Schrift kleiner 
 
 

Leergrafik
Trennlinie Trennlinie Trennlinie Trennlinie Trennlinie
  Glaube – Liebe – Hoffnung
Lebenszentrum Sülte e.V.

Inhalt und Ziele:

Das Lebenszentrum Sülte wurde 1996 in Hildesheim von Christen unterschiedlicher Gemeindezugehörigkeit gegründet. Mit dem Lebenszentrum Sülte soll ein Ort der Fürsorge, der Hilfe und Heilung entstehen. Mit dieser Zielrichtung wenden wir uns an „Menschen in seelischer Not“ – insbesondere an Personen, die aufgrund ihrer Problemlagen nur mit Schwierigkeiten ihren Alltag gestalten.

Struktur:

Das Lebenszentrum möchte eine praktisch orientierte Lebenshilfe anbieten. Die Arbeit des Lebenszentrums gründet auf den drei Säulen: Seelsorge, Wohnen, Arbeiten.

Seelsorge: Erst in der Hin- bzw. Rückwendung zu Jesus Christus kann „Heilung“ geschehen. Darum sieht der Verein seine wichtigste Aufgabe in der „Versöhnung des Menschen mit Gott“. Gebet und Lobpreis sind von daher zentrale Elemente unserer täglichen Gemeinschaft. Neben einer täglich angebotenen Morgenandacht laden wöchentlich unterschiedliche Hauskreise zum Glaubensleben ein.

Wohnen: In Zusammenarbeit mit dem CVJM ist es möglich geworden – mittlerweile in drei Häusern im Stadtgebiet, Betroffene in integrative Wohngemeinschaften unterzubringen und eine intensive Betreuung und Begleitung zu gewährleisten.

Arbeit: Zu einem besonderen Schwerpunkt hat sich die Arbeitsförderung mit einer Vielzahl unterschiedlicher Projekte entwickelt. Neben einem intensiv betreuten Arbeitsbereich mit nur beschränkt einsetzbaren Personen ist ein zweiter Bereich getreten, der sich insbesondere auf arbeitslose Menschen (ALG-II- und Sozialhilfeempfänger) konzentriert. Im Folgenden seien einige der Arbeitsprojekte des Lebenszentrums genannt:

BAUEN & GRÜN: In den Bereichen Garten- und Landschaftsbau und -pflege sowie im Baubereich bietet das Lebenszentrum betreute Arbeitsgelegenheiten an, in denen Menschen nach ihren Fähigkeiten und Kräften beschäftigt und qualifiziert werden können.

METALL & HOLZ: In einer Metall-, Holz- und Reparaturwerkstatt sollen zukünftig unterschiedliche Produkte hergestellt und vertrieben werden.

LICHT & TEXTIL: In einer Textilwerkstatt werden hochwertige Lichtobjekte und Textilien hergestellt.

HI-LIGHTS: In Kooperation mit unterschiedlichen Gemeinden sowie dem Hannoveraner Unternehmen „read & meet“ konnte in Hildesheim ein christlicher Buchladen eröffnet werden.

ANTIQUARIAT: Jüngst aufgebaut wurde ein „Antiquariat“. Aus Buchspenden an den CVJM werden antike Bücher über das Internet verkauft. Der Erlös dient der Unterstützung der Kinder- und Jugendarbeit des CVJM Hildesheim.

PFLEGE: Derzeit wird die Einrichtung eines nachbarschaftlich-mitmenschlichen Betreuungs- und Besuchsdienstes vorbereitet.

MISSION: weitreichende Bedeutung erhält zur Zeit auch der Missionsdienst. Mehrere Projekte stehen hier in Vorbereitung. Kontakte bestehen insbesondere zum ACJ Lima in Peru, zu einer Organisation die in Svetlagorsk in Weißrussland die Reha-Arbeit mit Heroin- und Alkoholabhängigen betreibt sowie zur Mission in Tiripini im Hochland Papua Neugineas.

Kontakt:

Lebenszentrum Sülte e.V.; MO-FR 8:30-7:00 Uhr Borsigstrasse 5, 31135 Hildesheim; Tel: (05121) 69 71 747; Fax: (05121) 69 71 848; E-Mail: info@suelte.com; Home: www.suelte.de


nach oben

Homepage | Impressum