Evangelisch-lutherische Landeskirche Hannovers 

   Drucken


Die Evangelisch-lutherische Landeskirche Hannovers

„Eine Kirche mit weitem Horizont“ wird sie gerne genannt, die Evangelisch-lutherische Landeskirche Hannovers. Ihr Gebiet erstreckt sich von der niederländischen Grenze bis über die Elbe, von der Nordsee und dem südlichen „Speckgürtel“ Hamburgs bis vor die Tore Kassels. Und die drei Millionen Mitglieder sind so vielfältig wie die Landschaften, in denen sie leben: innovativ, erdverwachsen, von Wind und Wetter geprägt. So unterschiedlich sind auch die Glaubenstraditionen.

Mitarbeit und Auftrag

In der Landeskirche Hannovers engagieren sich rund 28.000* haupt- und nebenamtliche sowie über 110.000 ehrenamtliche Mitarbeitende. Gemeinsam mit den fast 1.900 Pastorinnen und Pastoren sowie rund 700 Diakoninnen und Diakonen sorgen sie für Verkündigung, Seelsorge, Unterricht, Diakonie und Mission. Sie erfüllen damit den Auftrag der Kirche, im Alltag das Evangelium weiterzusagen und den Menschen in deren unterschiedlichen Lebenssituationen zur Seite zu stehen.
Diesem Auftrag verbunden sind ebenso die 1.700 Kirchenmusiker, die haupt- und nebenamtlich mit ihrer Arbeit das Evangelium hörbar machen.

Struktur

Die 1.320 Kirchen- und 122 Kapellengemeinden sind in 56 Kirchenkreise zusammengefasst. Diese sind auf sechs Sprengel verteilt, denen jeweils eine Landessuperintendentin oder ein Landessuperintendent stehen ihnen vor.
Seit 2011 ist Ralf Meister Landesbischof.

Bildung und Dialog

Unter dem Banner „Tradition und Innovation“ finden sich auch diejenigen Institutionen, die sich um den Bildungsbereich sowie den Dialog zwischen Kirche und Gesellschaft kümmern.
Von der Evangelischen Akademie Loccum über Familienbildungsstätten bis hin zum Michaeliskloster Hildesheim, Zentrum für Gottesdienst und Kirchenmusik, sorgen übergemeindliche Einrichtungen für eine lebendige Glaubensvermittlung im Dialog mit der Gegenwart.

Gelebte Nächstenliebe

Jesus Christus spricht: Du sollst deinen Nächsten lieben wie dich selbst. (Matthäus 22,39)
In diesem Sinne arbeiten zahlreiche Anlaufstellen unter dem Dach des Diakonischen Werks. Mit ihren Angeboten sorgen sie für Hilfe im Alltag und in der Not bei denen, die darauf angewiesen sind.

* alle Zahlen: 2011

Infos im Netz: www.landeskirche-hannovers.de

 




Servicenavigation

Copyright © 2006 Evangelisch-lutherische Landeskirche Hannovers
Homepage | Impressum | Kontakt
14.09.2011