Evangelisch-Lutherische Kirche in Oldenburg 

   Drucken


Das Kirchengebiet der Evangelisch-Lutherischen Kirche in Oldenburg reicht von der Insel Wangerooge im Norden bis Neuenkirchen im Süden, von Delmenhorst im Osten bis Westerstede im Westen. Es entspricht der Fläche des früheren Landes Oldenburg. Die Oldenburgische Kirche gehört zu den kleineren Gliedkirchen der EKD. Seit 1971 bildet sie mit den Landeskirchen Braunschweig, Hannover, Schaumburg-Lippe und der Evangelisch-reformierten Kirche Leer die Konföderation in Niedersachen.

Kirche in Zahlen und Fakten

Zur Evangelisch-Lutherischen Kirche in Oldenburg gehören 120 Gemeinden, die in 6 Kirchenkreisen zusammengefasst sind. Etwa 455.000 Kirchenmitglieder gehören der Oldenburgischen Kirche an. 260 Pastorinnen und Pastoren gestalten jährlich:

19.500 Gottesdienste
4.200 Taufen
6.000 Konfirmationen
1.000 Trauungen und 4.900 Beerdigungen

Fast 10.000 Ehrenamtliche bereichern durch ihr Engagement das Leben in den Gemeinden.

Weitere Informationen unter www.ev-kirche-oldenburg.de




Servicenavigation

Copyright © 2006 Evangelisch-lutherische Landeskirche Hannovers
Homepage | Impressum | Kontakt
03.03.2009